UPDATE 3: Coronavirus

UPDATE CoronavirusLiebe Kundinnen, liebe Kunden,

im Juli 2014 haben wir – Nadine und Uwe Runkel – das Sonnenstudio in Wallau übernommen, da unser Mieter das Studio in der damaligen Form nicht mehr weiter betrteiben konnte. Wir haben die zum Betrieb einen Sonnenstudios notwendige Weiterbildung gemacht und diese Zertifizierung im letzten Jahr erneuert. Das Konzept des ehemaligen SB-Studios haben wir so angepasst, dass die Anforderungen des “Solariengesetzes (UVSV)” erfüllt sind und dabei versucht ein angenehmes Ambiente zu schaffen. Sehr schnell haben wir viel Freude an unserem neuen Nebenjob gefunden. Vor allem aber haben wir viele nette Menschen kennengelernt.

Dann kam das Coronavirus und wir mussten unser Studio in den letzten sieben Wochen schließen. Aus unserer Sicht eine absolut sinnvolle Maßnahme, um die Ausbreitungsgeschwindigkeit dieses agressiven Viruses zu verlangsamen und unser aller Gesunheit zu schützen. Nach den Beschlüssen des Landes Hessen vom 2. Mai dürfen wir seit gestern (04.05.) unter Auflagen wieder öffnen.

Dennoch haben wir uns nach langem Überlegen dazu entschieden, unser Studio noch bis einschließlich 25. Mai geschlossen zu halten.

Wir möchten im Folgenden kurz die zwei wichtigsten Gründe erläutern.

Es wäre ein nicht unerheblicher organisatorischer und mit Kosten verbundener Aufwand nötig, um die strengen Auflagen zu erfüllen, unter denen wir in der aktuellen Situation öffnen dürfen. Da durch die notwendigen Zugangsregeln (u. a. Terminvergabe, zeitgleich maximal zwei Kunden, kein Wartebereich im Studio, …) nur ein Bruchteil der üblichen Kundschaft bedient werden könnte, erscheint es uns fraglich, ob die zur Öffnung notwendigen Ausgaben durch die so veringerten Einnahmen decken können. Für ein kleine Studio im Nebenerwerb ist dies nach sieben Wochen ohne Einnahmen aber kaum mehr zu stemmen.

Wichtiger als der wirtschaftliche Aspekt ist uns aber die Gesundheit. Da wir, die Betreiber, beide zu sogenannten Risikogruppen gehören wäre eine frühe Öffnung des Studios für uns auch ein gesundheitliches Risiko. Im täglichen Geschäft achten wir stets darauf, sie umfassend und korrekt zu beraten und sogar von einem Besuch abzuraten, wenn wir der Meinung sind, dies könnte Ihrer Gesundheit abträglich sein. Wir wollen, dass der Besuch in unserem Studio keine nagtiven Folgen hat. Das gleiche muss natürlich auch für uns selbst gelten, daher müsen wir jetzt auch an uns denken.

Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung und hoffen, Euch bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Bis dahin passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Nadine + Uwe Runkel

P. S.: Wir beobachten weiterhin die aktuellen Entwicklungen. Sollte sich bis zum 25. Mai die Gefährdungslage und/oder die behördlichen Auflagen wesentlich ändern, so informieren wir Euch an dieser Stelle sowie auf unserer Facebook-Seite.

Kommentare sind geschlossen.